Aktivstall

Seit Juni 2007 gibt es bei uns eine besondere Form der Pferdehaltung: den Aktivstall.

Seither erfreut er sich großer Beliebtheit: zwischen 24 und 30 Pferden leben hier in einem herdenähnlichen Verband auf gut 3000m².

Wie funktioniert diese artgerechte Haltung?

Durch weite Distanzen zwischen Futterstation und Wasserstelle legen die Pferde automatisch lange Wegstrecken zurück und bleiben so möglichst viel in Bewegung. Kleine Hindernisse wie z.B. Baumstämme, sorgen nicht nur für Abwechslung, sondern bieten zusätzlich Rückzugsraum vor anderen Mitgliedern der Herde; z.B. Ranghöheren. Der Auslauf ist auf möglichst großer Fläche mit Gummirastern ausgelegt, die mit Sand ausgefüllt sind. Auf diese Weise ist für eine Drainage vorgesorgt und ein Matschplatz wird verhindert. Viele Pferde genießen es auch einfach im tiefen Sand zu liegen, zu dösen oder sich darin zu wälzen. Die Liegehalle, mit Softbetten von HIT ausgelegt, dient ebenso zur Entspannung. Zwei Ausgänge ermöglichen es, dass sich die Pferde bei Bedarf jederzeit aus dem Weg gehen können.

Durch implantierte oder an Halsbändern befestigte Chips können die Pferde bis zu 24 Mal täglich Heu und Kraftfutter (Hafer, Mineralfutter, Pellets) am jeweiligen Futterautomaten abrufen . Diese kleinen kontinuierlichen Mahlzeiten kommen dem natürlichen Fressverhalten und der Anatomie des Verdauungsapparates am Nächsten. Koliken können so verhindert werden. Ein Blick auf den Computer lässt übrigens auch schnell erkennen, ob ein Pferd (womöglich krankheitsbedingt) zu wenig Futter zu sich genommen hat.

Das Leben im Herdenverband ermöglicht jedem Pferd seinen eigenständigen Tagesablauf mit individuellen Freundschaften und den dazugehörenden Konflikten, verbunden mit ständiger Bewegung. All dies wirkt sich sowohl körperlich,als auch psychisch positiv auf das Pferd aus. Pferdebesitzer aus Aktivställen können bestätigen,dass ihre Pferde im Aktivstall wesentlich ausgeglichener, konditionell aber gestärkter geworden sind als zuvor bei der Boxenhaltung. Auch der Pferdebesitzer erfährt eine gewisse Unabhängigkeit, denn sein Pferd ist nicht mehr auf die tägliche Bewegung durch den Menschen angewiesen.

Aktivstallplan

hier ein paar Impressionen des Pferdelebens im Aktivstall:

Weitere Infos hierzu: www.aktivstall.de

„Die große Freiheit“, ein Artikel aus dem Magazin Pferdebetrieb